Die Verkündigung, die den Menschen rettet


Die beeindruckende Geschichte des Initiators des Neokatechumenalen Weges, der Kunstmalers Kiko Argüello, der in seinen jungen Jahren, trotz des Erfolgs seiner Werke, den Sinn des Lebens nicht finden konnte und, als er kurz davor war, sich das Leben zu nehmen, in der Tiefe seines Seins die Existenz Gottes entdeckt hat. Vom Geist bewegt, verließ er sein Zuhause, um unter den Ärmsten in der Peripherie Madrids zu leben. Dort verkündet er das Kerygma, den Tod und die Auferstehung Jesu Christi, die schon die ersten Christen zur Bekehrung und zum Heil des Menschen verkündigt hatten.


Das Kerygma, eine Verkündigung, die anhand der christlichen Anthropologie einige Schlüssel zum Verständnis der “gegenwärtigen  und sozialen Lage in unserer Welt bietet”.


Das Vorwort hat Kardinal Cañizares, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, geschrieben. Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien, hat mit einem theologischen Kommentar zu “Das Kerygma” beigetragen.

ONLINE KAUFENhttp://www.eos-verlag.de/geschichte-und-kultur/lebenbilder-und-biografien/das-kerygma/?searchterm=kiko)http://www.eos-verlag.de/geschichte-und-kultur/lebenbilder-und-biografien/das-kerygma/?searchterm=kiko)shapeimage_2_link_0

EOS-VERLAG

Erzabtei St. Ottilien, 86941 Sankt Ottilien

Telefon: (08193) 71 700, Telefax: (08193) 71 709
E-Mail-Adresse: mail@eos-verlag.de
Internet: http://www.eos-verlag.de

ISBN: 978-3-8306-7621-8

INTERNATIONALER BESTSELLER

Kiko Argüellos erstes Buch ist zu einem internationalen Bestseller geworden, zu einem Verkaufserfolg. Seitdem es im November 2012 in Spanien veröffentlicht wurde, ist es bereits in mehreren Sprachen übersetzt worden. Weitere Übersetzungen sind in Vorbereitung.


Das Buch wurde bereits als ein “wertvolles Werkzeug für die Neuevangelisierung” bezeichnet, im Kontext der neuen Wegetappe für die Kirche, die mit Papst Franziskus begonnen hat.

“Das Kerygma” ist bereits in 22 Sprachen erschienen, darunter:


Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, KroatischFranzösisch, Englisch, Polnisch.

BLICK INS BUCH